Nachrichten der Woche

26.01.15 10:02

Missbrauch von kostenlosen SSL-Zertifikaten

Die kostenlosen SSL-Zertifikate vom Caching-Dienst Cloudflare wurden von Paypal Phisher...


21.01.15 09:55

Gerichtlicher Erfolg für Freifunk-Initiative

Nachdem die Ansprüche der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH gegen den Kläger...


21.01.15 09:54

WLAN-Sabotage in den USA

Die Hotelkette "Marriot", die durch das Blocken fremder WLAN-Hotspots in ihren...


21.01.15 09:51

AG Koblenz: Verstoß gegen Datenschutzrecht bei Auskunft über IP-Adressdaten

Das AG Koblenz hat in einem Hinweis-Beschluss vom 02.01.2015 (Az. 153 C 3184/14) klargestellt, dass...


14.01.15 14:24

Einführung selbstfahrender Autos voraussichtlich von völkerrechtlichem Vertrag erschwert

Im Kontext mit der Vorstellung verschiedener Prototypen selbstfahrender Autos einzelner Hersteller...


14.01.15 14:22

Amerikanische Cloud-Dienste scannen automatisch alle Inhalte

Die amerikanischen Cloud-Dienste scannen automatisch alle Inhalte, die in ihre Cloud hochgeladen...


Unser Mitarbeiter Carsten Klose berichtet von seinem Praktikum an der deutschen Botschaft in Manila. In seiner Serie von Artikeln gibt er einen Einblick in die Entstehungsgeschichte des philippinischen Rechtssystems und ermöglicht einen Überblick über wichtige Rechtsinstitute der aktuellen Rechtsordnung.

Mit über 300 Beiträgen ist die Saarbrücker Bibliothek eine der umfangreichsten Sammlungen kostenlos zugänglicher juristischer Aufsätze und Kommentierungen im Internet - und sie wächst weiter...

26.09.14 11:18

EDVGT 2014 - EDV-gestützte anwaltliche Beratungsprodukte

Der Arbeitskreis EDV-gestützte anwaltliche Beratungsprodukte, unter der Moderation von Ralf Zosel,...


Link der Woche

21.01.15 09:35

Random Darknet Shopper

Die für ihre öffentlichkeitswirksamen Aktionen (z.B. Delivery for Mr. Assange) bekannte Mediengruppe Bitnik hat es sich bereits Ende 2014 zur Aufgabe gemacht, die Strafbarkeit von Programmen und Robotern in einem Kunstprojekt zu thematisieren. Dazu programmierte die Gruppe das Programm "Random Darknet Shopper", das mit einer Summe von bis zu 100 US-Dollar wöchentlich wahllos und autonom jeweils eine Bestellung im Darknet vornahm. Die bestellten und gelieferten Waren wurden nach ihrer Ankunft in der Kunsthalle St.Gallen (Schweiz) ausgestellt. Unter den Exponaten tauchten einige erstaunliche Dinge auf wie etwa gefälschte Zigaretten aus Moldavien, gefälschte Markenbekleidung, der Scan eines ungarischen Reisepasses, eine Visa Platin Kreditkarte und zahlreiche andere teilweise sehr kuriose Gegenstände. Als der "Darknet Shopper" aber schließlich ein paar Pillen Ecstasy bestellte und dieser Vorgang nach dem Ende der Ausstellung der Staatsanwaltschaft bekannt wurde, beschlagnahmte diese die Tabletten und leitete ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt ein. Im Fokus stand nicht der "Random Darknet Shopper", sondern die Person(en), die das Programm geschrieben bzw. gestartet hatte(n). Dass es wegen des Verfahrens zu rechtlichen Konsequenzen für die Künstlergruppe kommt, ist aufgrund des eventuellen „Wohlwollens“ der Staatsanwaltschaft und der Bedeutung der Freiheit der Kunst eher unwahrscheinlich, so zumindest die Einschätzung des Nachrichtenportals heise.de. 

Dass die zugrunde liegende Idee nicht ganz neu ist, zeigt der unter nachfolgendem Link betrachtbare Comic:

Die Redaktion des Juristischen Internetprojekts sieht den "Random Darknet Shopper" jedenfalls  als ein bemerkenswertes Kunstprojekt an, das den Leserinnen und Lesern nicht vorenthalten werden soll. 

Website der Künstlergruppe mit Fotos der "Exponate": https://wwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww.bitnik.org/r/

Aktuell aus dem Saarland

Vortrag zu Rechtsfragen der personalisierten Medizin

Zu diesem Thema referiert Prof. Dr. Nikolaus Forgó am Donnerstag, 29. Januar 2015 um 18.00 c.t.

...


Erhebungsmatrix zu Funkzellenabfragen im Saarland

7, 5 Mio Funkzellenabfragen im Saarland innerhalb eines Jahres, das ist das Ergebnis der Auswertung...


UdS bildet Studenten in Internet-Sicherheit aus

Sie spüren Sicherheitsprobleme im Internet auf und können Hackerangriffe abwehren – die Studenten...


Informatiker der UdS verbessern das Bitcoin-System

18.12.2014: Gehandelt an speziellen Börsen, wird die virtuelle Währung Bitcoin nicht nur von...


Online-Petition zur Rettung der Hochschulen im Saarland

Der AStA der Universität des Saarlandes hat gemeinsam mit verschiedenen Parteien, mit...


Studenten-Serie über IT-Sicherheit gewinnt bundesweit den ersten Preis

Die von Doktoranden und Studenten produzierte Serie will auf Sicherheitsrisiken des digitalen...