Bundesgerichtshof - Pressemitteilung
Nr. 46/1996

Dr. Gerhard Schäfer neuer Vorsitzender des 1. Strafsenats
Der Bundespräsident hat Richter am Bundesgerichtshof Dr. Gerhard Schäfer am 20. August 1996 zum Vorsitzenden Richter am Bundesgerichtshof ernannt. Hier hat er als Nachfolger von Dr. Günter Gribbohm den für Militärstrafsachen, Vergehen gegen die Landesverteidigung und Strafsachen aus den Oberlandesgerichtsbezirken Bamberg, Karlsruhe, München und Stuttgart zuständigen 1. Strafsenat übernommen. Dr. Schäfer ist 58 Jahre alt, verheiratet und hat drei Töchter. Er stammt aus Baden-Württemberg. 1960 und 1965 legte er die beiden juristischen Staatsprüfungen in Tübingen und Stuttgart ab. Nach einer Tätigkeit als Rechtsanwalt trat er 1967 in den Justizdienst des Landes Baden-Württemberg ein. Er war zunächst am Amtsgericht, später am Landgericht Stuttgart, dort seit 1974 als Vorsitzender einer Wirtschaftsstrafkammer, tätig. Dem Bundesgerichtshof gehört Dr. Schäfer seit 1989 an. Vom 2. Strafsenat wechselte er 1991 in den 5. (Berliner) Strafsenat. Dr. Schäfer gehört dem Strafrechtsausschuß der Bundesrechtsanwaltskammer an.

Karlsruhe, den 21. August 1996